1992

«Dä Fall isch klar»

defallischklar.gif

Gleich an zwei verschiedenen Handlungsorten spielt die diesjährige Geschichte. In den grauen Mauern einer Strafanstalt und als Kontrast (?) in einem bündnerischen Luxushotel. 
Bruno Hungerbühler und Edi Loosli, zwei liebenswerte Kumpels aus den grauen Mauern hinter Gitter, begleiten uns dank dem grossen Einsatz der Sozialarbeiterin Susanne Huber, die ihrerseits grosse Mängel an der heutigen Gesellschaft aufzudecken gedenkt, nach Klosters. Dass im Luxushotel mit Bruno als Serviceangestellter und Edi als Liftboy nicht alles rund läuft, scheint fast schon vorprogrammiert. Ein Raub in der Bildergalerie Via Mala lässt den in Klosters zuständigen Kommissar Curdin Caduff aktiv werden.

Wer der Täter war, das möchten wir an dieser Stelle nicht verraten. Der Verdacht fällt aber schnell auf die im Hotel Anwesenden, doch deren sind viele. Also gar kein klarer Fall, oder doch ?

Auf jeden Fall: Tappen Sie nicht im Dunkeln, denn für Sie ist der Fall doch sicher schon klar oder?

Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
Amaryllis 1992
press to zoom
1/2