1990

«Tumult uf dä Blüemlisalp»

tumuluufdebluemlisalp.gif

Die BIüemlisalp, ein Flecken Schweiz wo die Welt noch in Ordnung ist, wird plötzlich durch ein wichtiges Ereignis aus seinem Schlaf geweckt. Xaver, der Knecht des Älplers Sepp, erbt 3 Millionen Franken. Doch kann er das Geheimnis bei der wöchentlichen Jassrunde mit Sepp, Guschti (Dorfpöstler und Dichter) und Dr. Röbi Guggenbühl (Dorfarzt) nicht für sich behalten. Durch ungeschicktes Verhalten kommt die Erbsache an die Öffentlichkeit.

Der Stein kommt ins rollen, denn plötzlich herrscht auf der Blüemlisalp ein reger Erb- und Verwandtentourismus! Das Geld zeigt seine Wirkung. Sepp und Xaver stehen plötzlich im Mittelpunkt des Geschehens. Die beiden spielen das Spiel aber bravurös mit und es scheint, als ob die beiden die Situation im Griff hätten. Doch dann erscheinen zwei Wanderer auf der Alp, die alles an den Tag bringen. Alte Beziehungen werden entdeckt und neue geschaffen - kurz:

Tumult auf der einst so ruhigen Blüemlisalp!

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1